Die bag arbeit

Die in der bag arbeit zusammengeschlossenen Unternehmen engagieren sich in der Bildungs- und Arbeitsförderung. Sie setzen ihre fachliche und soziale Kompetenz ein, um arbeitslosen Menschen Chancen auf eine soziale und berufliche Integration zu eröffnen.

Unsere Mitgliedsunternehmen verstehen sich als arbeitsmarkt- und bildungspolitische Dienstleister und agieren als soziale Unternehmer. Sie denken und handeln marktwirtschaftlich und bieten qualitativ hochwertige Produkte an. Gesellschaftliche Relevanz entfalten sie über hohe soziale und arbeitsmarktpolitische Kompetenzen.

Geschäftsstelle

Die bag arbeit unterstützt ihre Mitgliedsunternehmen bei der Weiterentwicklung ihrer unternehmerischen Substanz und vertritt ihre Interessen gegenüber Politik und Verwaltungen.

Mitgliederdatenbank

Die Mitgliedsunternehmen der bag arbeit bereiten möglichst marktnah auf den Beruf vor, bilden aus, organisieren berufliche Wiedereingliederung, bieten Beratung, Training sowie Fort- und Weiterbildung an.

Mitglied werden

Wer kann Mitglied werden?
Was müssen Sie tun, um Mitglied zu werden?
Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag?

Teilhabe ermöglichen

Claudio Vendramin, Vorstand der bag arbeit und geschäftsführender Vorstand des Arbeitskreis Recycling
e.V. und des WIR e.V., bezieht Stellung.

Teilhabe ermöglichen

Mehr Geld für Langzeitarbeitslose – sehr gut. Teilhabe für Männer und Frauen – jawohl. Der Arbeits-Verwaltung einen eigenen Finanztitel - warum nicht. Langfristige Beschäftigung ermöglichen – na endlich. Sozialarbeit für den Arbeitsmarkt – naja bitte.

Da könnten wir noch lange so weitermachen, ist diese Sichtweise aber nicht doch eingeschränkt?

Gerade unsere Initiativen können neben all den Erfolgen und Reparaturen am Arbeitsmarkt noch andere Ziele für Menschen erreichbar machen, z. B. die Frage nach dem Sinn. Sinn verspricht die Beschäftigung mit „mehr“ als dem Ertrag in unserem Portemonnaie. Das kann die Wahrnehmung von Mitmenschen, Alten, Kindern, Fremden, Pflegebedürftigen sein. Das reicht über das humanzentristische Weltbild hinaus in Feld, Wald und Flur hinein, in Belange von Umwelt und Gesellschaft, Fauna und Flora. Hier entwickeln wir Ideen und Konzepte, die ganz sicher über ein oder zwei Bundestags-Wahlperioden hinaus gehen, sich um „Nachhaltigkeit“ und ein faires Miteinander bemühen. Das ist nicht nur ein Trend, das ist gelebte Zukunft, die wir anbieten können.

"Die Avantgarde erkennt man an Spott, Verweigerung und finanzieller Not" – TAZ. Wir verweigern uns dem blanken Kapitalismus, wenn wir mit unseren Leuten sinnvoll und nicht (nur) profitorientiert arbeiten. Wir spotten über Konzernvorstandsgehälter (sonst müssten wir weinen) und von finanzieller Not brauche ich Euch ja wohl nix zu erzählen.

Der Sinn jedoch, der wird immer wichtiger werden. Angesichts der bereits heute exponentiellen Wachstumsgeschwindigkeiten, mit der Informationen verarbeitet und verfügbar gemacht werden, lassen sich zukünftige Szenarien immer schwerer vorhersagen. Dass die KI (künstliche Intelligenz) jedoch nicht nur Bandarbeit und Taxifahrer ersetzen kann, hat sich bereits herumgesprochen. Betroffen werden Juristen, Steuerfachleute, Mediziner sein und andere ähnlich hochkarätig angesiedelte Berufsbereiche. Sinnvolle Beschäftigung, Beschäftigung mit Sinn, diesen einen unserer Markenkerne können wir erhobene Hauptes vor uns her tragen. Lasst es uns tun.

Der Text ist erschienen im: Forum Arbeit 04|18 -Langzeitarbeitslosen Teilhabe ermöglichen

Die forum arbeit konnen Sie hier abbonieren. Mit einer Anzeige in forum arbeit können Sie sehr kundenorientiert Beschäftigungs-, berufliche Bildungs- und Qualifizierungsunternehmen direkt ansprechen (simon@bagarbeit.de).

Vor Ort — hier klappt's gut!

IN VIA Hamburg e.V. – Beratung und Betreuung für Jugendliche mit Migrationshintergrund und für Langzeitarbeitslose

English