Haben Sie Probleme diese E-Mail richtig zu sehen? Dann klicken Sie bitte hier.

Bundesarbeitsgemeinschaft Arbeit e.V.
  Bundesarbeitsgemeinschaft Arbeit e.V.  
 

Newsletter 13/2013

 

In eigener Sache

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

der Koalitionsvertrag ist unterzeichnet und das neue Kabinett steht. Künftig wird das Ressort Arbeit und Soziales von der SPD besetzt mit Andrea Nahles als neuer Arbeitsministerin.

Unsere anfängliche Freude über 1,4 Millarden zusätzliche Mittel im Eingliederungstitel ist der Ernüchterung gewichten. Hierbei handelt es sich um keine echte Erhöhung des Budgets für arbeitsmarktpolitische Maßnahmen, wie es der Koalitionsvertrag auf Seite 89 suggeriert. "Die 1,4 Milliarden Euro dienen lediglich dazu, die Übertragbarkeit von Haushaltsmitteln der Jobcenter von einem Jahr ins nächste zu gewährleisten", heißt es bei O-Ton Arbeitsmarkt.

Unser Tagungszentrum hält im ersten Halbjahr 2014 wieder zahlreiche interessante Veranstaltungen bereit. Unsere Seminare und Tagungen unterstützen Sie dabei, Ihre unternehmerische Substanz in 2014 weiter zu diversifizieren und mögliche Stolperstellen zu umgehen. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Ein geruhsames Weihnachtsfest und einen guten Start im neuen Jahr wünscht Ihnen

Judith Aust

 
 

Was uns wichtig ist

 
13. Dezember 2013 | Eingliederungstitel

O-Ton Arbeitsmarkt: Keine echte Erhöhung der Mittel für arbeitsmarktpolitische Maßnahmen

In ihrem Koalitionsvertrag verspricht die Große Koalition eine Anhebung der Mittel für arbeitsmarktpolitische Maßnahmen um 1,4 Milliarden Euro in der nächsten Legislaturperiode. mehr...

 
5. Dezember 2013 | AZAV

AZAV — Empfehlungen des Anerkennungsbeirats

Stand 29. November 2013 mehr...

 
29. November 2013 | Koalitionsvertrag

DPWV: Zusammenfassung und Bewertung der Koalitionsvereinbarung

Ein kräftiger Schub für die Bekämpfung der verfestigten Langzeitarbeitslosigkeit oder die Fort- und Weiterbildung von gering qualifizierten Arbeitslosen sei nicht zu erwarten, schreibt der Paritätische Wohlfahrtsverband in einer Stellungnahme angesichts des Koaltionsvertrages. mehr...

 
27. November 2013 | Koalitionsvertrag

BIAJ: Koalitionsvereinbarung und die Verwaltungskosten der Jobcenter — Haushaltswahrheit?

Die Kurzmitteilung des Bremer Instituts für Arbeitsmarktforschung und Jugendberufshilfe (BIAJ) beschäftigt sich mit dem Passus aus dem gerade veröffentlichten Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD, die Mittel für die Eingliederung Arbeitsuchender um 1,4 Mrd. Euro anzuheben. mehr...

 
27. November 2013 | Koalitionsvertrag

Deutschlands Zukunft gestalten

Der Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD für die 18. Legislaturperiode ist ausgehandelt. mehr...

 
26. November 2013 | Koalitionsvertrag

O-Ton Arbeitsmarkt: Kein Sozialer Arbeitsmarkt in der Großen Koalition

Wie O-Ton Arbeitsmarkt berichtet und auch die bag arbeit erfahren hat, wird der Soziale Arbeitsmarkt im Koalitionsvertrag zwischen CDU und SPD offenbar keine Rolle spielen. mehr...

 
22. November 2013 | Öffentlich geförderte Beschäftigung

Arbeitsmarktpolitik für langzeitarbeitslose Menschen tritt auf der Stelle

Unzureichende Ergebnisse aus der Koalitionsarbeitsgruppe Arbeit und Soziales mehr...

 
21. November 2013 | Beschäftigungsentwicklung

DGB: Atypische und prekäre Beschäftigung weiterhin auf hohem Niveau

"Rekord bei der Beschäftigung" und "mehr reguläre Jobs", so lauteten aktuelle Schlagzeilen zum Arbeitsmarkt, konstatiert der DGB in seinem Nesletter. mehr...

 
21. November 2013 | Weiterbildung

DGB-Analyse zur sozialen Spaltung in der Weiterbildung

Beim Zugang zur Weiterbildung sei eine Zwei-Klassen-Gesellschaft in Deutschland an der Tagesordnung. Es gelte das Prinzip: Wer hat, dem wird gegeben, stellt der DGB in seiner aktuellen Studie fest. mehr...

 
20. November 2013 | Berufliche Bildung

Grünes Licht für Erasmus+

Europäisches Parlament billigt neues Bildungsprogramm mehr...

 
20. November 2013 | Weiterbildung

Weiterbildung in Deutschland im Aufwind

Die Weiterbildungsbeteiligung in Deutschland befindet sich auf Rekordniveau: Mit einer Quote von 49 Prozent weiterbildungsaktiver Erwachsener wurde 2012 der bisher höchste Wert gemessen. mehr...

 
11. November 2013 | Mindestlohn

Der Tarifvertrag für Aus- und Weiterbildungsdienstleistungen wird gezielt unterlaufen – Verschärfung der Konkurrenz und Lohndrückerei in der Branche

Die bag arbeit begrüßt die Einführung eines allgemeinen Mindestlohns. mehr...

 
8. November 2013 | Öffentlich geförderte Beschäftigung

435.000 Menschen in Deutschland nahezu chancenlos am Arbeitsmarkt

Wissenschaftler des Instituts für Bildungs- und Sozialpolitik (IBUS) gingen in einer Studie den Fragen nach: Gibt es noch eine Zielgruppe für öffentlich geförderte Beschäftigung? Wenn ja, wer sind diese am Arbeitsmarkt nahezu chancenlosen Menschen und wie viele? mehr...

 
8. November 2013 | Eingliederungstitel

BA-Haushalt 2014: Mehr Chancen für Arbeitslose

Im kommenden Jahr stehen 3,1 Milliarden Euro im Eingliederungtitel für die Integration von Menschen in den Arbeitsmarkt zur Verfügung. mehr...

 
 

Unsere Veranstaltungen

 
27. — 29. Januar 2014

Prozess- und Dokumentenmanagement

Viele von Ihnen haben bereits ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt, das die Anforderungen der AZAV erfüllt. Sie haben sich als Träger zertifiziert und einzelne Maßnahmen auf den Weg gebracht. mehr...

 
18. / 19. Februar 2014

Frauenspezifische Beratungs- und Integrationsarbeit

Beratungs-Know How ist eine zentrale Kompetenz Sozialer Arbeit, da in der konkreten Situation die Grenzen zwischen Beratung, therapeutischer Hilfe und Unterstützung fließend sind. mehr...

 
20. Februar 2014

Eignungsdiagnostische Verfahren / Berufsinteressenstests

Eignungsdiagnostik ist ein Sammelbegriff für Verfahren zur Messung von Kompetenzen und Verhaltenstendenzen mit Bezug auf Bildungswege oder berufliche Tätigkeiten. Grundsätzlich soll die Eignungsdiagnostik dabei eine möglichst genaue Vorhersage über die Erfolgswahrscheinlichkeit der Erreichung bestimmter Ziele bzw. der Zufriedenheit einer Person mit Bildungswegen oder Berufen ermöglichen. mehr...

 
27. Februar 2014

Sichere Datenverarbeitung im Unternehmen in Zeiten von Edward Snowden

Die Veröffentlichungen von Edward Snowden zur systematischen Überwa-chung durch Geheimdienste zeigen ein Ausmaß staatlicher Überwachung unserer Kommunikation, das selbst kühne Befürchtungen einiger Datenschutz-Aufsichtsbehörden übertroffen hat. Welche Auswirkungen hat dies auf die Datenverarbeitung in Unternehmen? mehr...

 
27. März 2014

Update Datenschutzrecht – Aktuelles, Trends und Wissenswertes

Sind Sie „up to date“ im Datenschutzrecht? Das Thema Datenschutz ist zurzeit immer noch in aller Munde. Und es wird auch in den nächsten Jahren wichtig bleiben. In diesem Seminar erhalten Sie Informationen zu aktuellen Entwicklungen im Datenschutz für Unternehmen. Sie erfahren, was es an neuer Rechtsprechung gibt und welche neuen Anforderungen von den Aufsichts-behörden verlangt werden. Frischen Sie ihre Datenschutzkenntnisse mit diesem 1-tägigen Seminar bequem auf. mehr...

 
3. April 2014 | ESF

Europäischer Sozialfonds (ESF) – Was verändert sich ab 2014?

Die Förderung aus Mitteln der europäischen Strukturfonds ist ein wichtiges Standbein der Finanzierung von Beschäftigungs- und Bildungsträgern. mehr...

 
7. April 2014

Perspektiven der Beschäftigungsförderung im Rahmen staatlicher Förderung

Mit der Instrumen­ten­re­form haben sich die Bedingungen für die Umsetzung arbeitsmarktpolitischer Angebote ein weiteres Mal verändert. Die Fokussierung auf eine (mög­lichst direkte) Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt wurde verstärkt. Gleich­zeitig haben sich die Voraussetzungen für markt­nahe Angebote der Arbeitsförderung weiter ver­schlechtert. mehr...

 
 

Was andere bewegt

 

Qualifizieren statt aktivieren!

Dokumentation einer Fachtagung der Arbeitnehmerkammer Bremen zur Förderung beruflicher Weiterbildung von Arbeitsuchenden mehr...

 

IAB-Kurzbericht zur regionalen Wirtschaftsförderung ab 2014

Neue Rangfolge der förderbedürftigen Regionen in Deutschland mehr...

 

Studie des WZB zum Boom der gemeinnützigen GmbH im Dritten Sektor

Gemeinwohl mit beschränkter Haftung mehr...

 

Programm "Perspektive Wiedereinstieg" kommt gut an

Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) mehr...

 
 
 

Möchten Sie diesen Informationsdienst abbestellen? Dann klicken Sie bitte hier.

© bag arbeit 2012
bag arbeit e.V. · Brunnenstraße 181 · 10119 Berlin
Tel.: (030) 28 30 58 0 · Fax: (030) 28 30 58 20
Internet: www.bagarbeit.de · Email: arbeit@bagarbeit.de