17. Januar 2018 | Arbeitsmarktpolitik | soziale Gerechtigkeit | Dossier: Soziale Teilhabe

Solidarische und sozialinvestive Arbeitsmarktpolitik

Abschlussbericht des Arbeitskreises Arbeitsmarktpolitik der Hans-Böckler-Stiftung unter Beteiligung der bag arbeit.

Wie kann das Verhältnis zwischen Arbeitslosenversicherung und Grundsicherung unter den Gesichtspunkten sozialer Gerechtigkeit und der Möglichkeit von Solidarität neu kalibriert werden? Antworten hierauf liefert die vorliegende Studie. Vorgestellt werden Reformvorschläge zur Arbeitslosenversicherung, Grundsicherung und zur beruflichen Weiterbildung. Die arbeitsmarktpolitischen Ziele beider Rechtskreise müssen harmonisiert und auf "gute Arbeit" ausgerichtet werden. Für bisher dauerhaft vom Arbeitsmarkt Ausgeschlossene muss ein Sozialer Arbeitsmarkt mit stabilen Rahmenbedingungen geschaffen werden, um gesellschaftliche Teilhabe zu sichern.

Wir berichteten
Dossier: Soziale Teilhabe
Spezifische Herausforderungen der Arbeitsmarktintegration geflüchteter Frauen | 09. Januar 2018
Neue Wege in der Arbeitsmarktförderung - Positionen der bag arbeit | 03. Januar 2018

zurück
English