18. Dezember 2018 | HAushalt 2019 | Hartz-IV

420 Millionen Euro mehr für Hartz-IV-Empfänger?

Für das kommende Jahr sind 4,9 Milliarden Euro zur Förderung von Hartz-IV-Empfängern im Haushalt veranschlagt.

Pro Kopf stünden theoretisch für jeden Leistungsberechtigten über 1.000 Euro zur Verfügung. Weil die Jobcenter Gelder für Verwaltungskosten abzweigen, kommt die Erhöhung allerdings nicht immer bei den Betroffenen an, so O-Ton Arbeitsmarkt.


Wir berichteten:
Soziale Sicherung statt Hartz IV | 13. Dezember 2018
Jeder Fünfte im Hartz-IV-System ist seit mindestens zehn Jahren im Bezug | 15. November 2018

zurück
English