20. Mai 2019 | ögB

Teilhabechancengesetz: Bislang noch kein Erfolg

Förderprogramm im Übergang. In den ersten Monaten 2019 hat sich die Situation für Langzeitarbeitslose zunächst verschlechtert, dabei sollte das Gesetz genau das Gegenteil erreichen.

Die Zahl der Langzeitarbeitslosen in Beschäftigung schaffenden Maßnahmen des Staates ist von 22.400 im Oktober 2018 auf nur noch 9200 zum Jahresbeginn 2019 gesunken. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Linksfraktion zurück, die der Redaktion der Rheinische Post exklusiv vorliegt. So gingen die mit Lohnkostenzuschüssen geförderten Stellen damit um fast 60 Prozent zurück. 

Wir berichteten:
Teilhabechancengesetz – Chancen nutzen! | 14. Mai 2019
Langzeit-Hartz-IV-Bezug bleibt Problem in den neuen Bundesländern | 07. Mai 2019

zurück
English