06. März 2019 | Sozialer Arbeitsmarkt

Die Qualität der Umsetzung sollte Priorität haben!

Arbeitsmarktforscher Matthias Knuth erläutert die Rolle der Wirtschaft, die inhaltliche Qualität und die Bedeutung des Coachings für den Erfolg des Teilhabenchancengesetztes.

Ob das Programm "Sozialer Arbeitsmarkt" Erfolg hat, das misst der Arbeitsmarktforscher Matthias Knuth nicht an den nackten Zahlen. Und schon gar nicht an der schnellen Umsetzung. Im Interview mit dem epd erläutert der Professor, wie die erwünschte soziale Teilhabe gelingt.

Wir berichteten
Teilhabechancengesetz: Welche Leistungsberechtigte werden ausgeschlossen? | 17. Januar 2019
Teilhabechancengesetz - Eine Übersicht | 15. November 2018

zurück

Ein Modellprojekt aus Baden-Württemberg

Dem öffentlich geförderten Beschäftigungssektor durch Passiv-Aktiv-Transfer Kontinuität verleihen

Zukunftsszenarien für BQU

Alte und mögliche neue Geschäftsmodelle auf dem Prüfstand

Aktive Arbeitsmarktpolitik in Deutschland und Europa

Arbeiten und an der Gesellschaft teilhaben – Wege aus verfestigter Langzeitarbeitslosigkeit

Position zum sozialen Arbeitsmarkt

English