27. August 2014 | Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement-Handbuch für Wiederverwendungs-und Reparaturzentren

Das auf europäischer Ebene formulierte Ziel, Wiederverwendungszentren zu einem Kernsegment der Abfallwirtschaft zu machen, lässt sich nur dann erreichen, wenn potenziellen Kunden die Qualität gebrauchter Güter vermittelt werden kann und das Vertrauen der Konsumenten in die Wiederverwendung nachhaltig gestärkt wird.

Das vorliegende QM-Handbuch versteht sich als Leitfaden für Wiederverwendungs- und Reparaturzentren zur Umsetzung eines eigenen Qualitätsmanagementsystems. Es verfolgt einen prozessorientierten Ansatz, der Wiederverwendungs-und Reparaturzentren entsprechend große Freiheiten zur Gestaltung ihrer Arbeitsvorgänge lässt.

Das Hauptaugenmerk wird auf die Abbildung des Materialflusses mittels Prozessdiagrammen gelegt, die den individuellen Erfordernissen entsprechend angepasst werden können.

Zusätzlich werden die Anforderungen der ISO 9001:2008 (Allgemeine Anforderungen nach Kapitel 4.1 der Norm) abgedeckt, um umfassende Hilfsmittel zur Bewältigung des geschäftlichen Alltags zur Verfügung zu stellen.

Bestehende und neugegründete Wiederverwendungsbetriebe können so ihre individuellen QM-Systeme aufbauen und sich optimal auf das jeweilige öffentliche Entsorgungssystem ausrichten.

Hier finden Sie diesen Leitfaden als Download. Er ist im Projekt CERREC — Central Europe Repair & Re-use Centres and Networks entstanden.

zurück
English