Arbeitsuchende Alleinerziehende fördern: Probleme und Lösungen auf dem Weg in den Arbeitsmarkt

bag arbeit e.V. / Arbeitsuchende Alleinerziehende fördern: Probleme und Lösungen auf dem Weg in den Arbeitsmarkt

05.07.2021


Das Online-Seminar beginnt um 09:00 und endet um 15:00.

Inhalt

Arbeitsuchende Alleinerziehende sind zeitweise aus dem Blick der Arbeitsförderung geraten, doch ihr Förderbedarf hat in letzter Zeit sogar zugenommen. Im Seminar geht es um die Lebenssituation von Alleinerziehen, wie sie sich empirisch darstellt. Schwerpunkt ist dabei der Bezug zur Arbeitslosigkeit und der Weg in die Erwerbstätigkeit. Im Seminar werden dazu Stolpersteine und Lösungen vorgestellt und diskutiert. Dabei geht es sowohl um wissenschaftlich fundierte Strategien als auch um Ansatzpunkte im Beratungsgespräch.

Programm

Tag 1

9.00h Uhr Beginn

Alleinerziehende – eine heterogene Zielgruppe

  • arbeitsmarkpolitische Bedeutung
  • Fakten zur Lebenssituation
  • Besonderheiten bei Alleinerziehenden aus anderen Kulturkreisen
  • Kinderbetreuung: Probleme und Lösungen

Einflussfaktoren und Ansätze bei der Suche nach Ausbildung und Arbeit

  • Selbstwirksamkeit statt Motivation
  • Zeitstruktur und Zeitperspektive
  • Kompetenzen sehen und erheben
  • Netzwerk zur Arbeitssuche

Ziel

Ziel ist die Erweiterung des Handlungsspektrums der Fachkräfte in der Integrationsarbeit mit Alleinerziehenden und die Reflexion und Effektivierung der eigenen Praxis.

Zielgruppe

Fachkräfte, die beraterisch oder begleitend mit Alleinerziehenden aktuell oder künftig zu tun haben.

Methode

Input, Erfahrungsaustausch und Diskussion im Plenum.

Eingesetzte Technik

Um alle Funktionen einüben zu können, benötigen Sie für das Webinar  einen Laptop (Windows bzw. MacOS) mit Kamera sowie ein Mikrofon bzw. Headset. Ggf. reicht auch ein Tablet (iPad bzw. Android). Die Internetverbindung und das  W-Lan sollten stabil sein. Eine normale DSL-Leitung (16 MBit/s) ist in der Regel ausreichend. 

Für das Online-Seminar wird eine kostenlose Software (Zoom) benötigt, die nach der Anmeldung installiert werden kann.

Referent*in

Andreas Hammer, social support GmbH.

Stornierung

Sie können das Seminar bis 2 Wochen vor der Veranstaltung kostenlos stornieren. Bei späteren Stornierungen bzw. Nichtteilnahme wird der volle Betrag in Rechnung gestellt. Sie können jedoch eine/n Ersatzteilnehmer/in benennen.

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.