Datenschutzrechtliche Aspekte des Coachingsauftrags für Jobcenter

bag arbeit e.V. / Datenschutzrechtliche Aspekte des Coachingsauftrags für Jobcenter

24.03.2021


Das Webinar beginnt um 09:00 und endet um 13:00.

Inhalt

Rechtssicherer Umgang mit den neuen Vorschriften!

Arbeitsschwerpunkte:

    • Welche Daten dürfen für die Durchführung der Maßnahmen beim Arbeitssuchenden oder bei Dritten (zusätzlich) erhoben werden? Austausch von personenbezogenen Daten zwischen Jobcenter und Teilnehmenden
    • Welche Vorschriften sind für den Datenschutz heranzuziehen (EU DSGVO, BDSG, LDSG, SGB I, SGB II)?  Die Anwendbarkeit der Bestimmungen der EU DSGVO resp. den BDSG
    • Streitfälle

Zielgruppe

Beschäftigte in den Jobcentern u.a., die Arbeitssuchende neue Perspektiven aufzeigen wollen

Methode

Vortrag, Fallbesprechungen, Diskussion

Eingesetzte Technik

Um alle Funktionen einüben zu können, benötigen Sie für das Webinar  einen Laptop (Windows bzw. MacOS) mit Kamera sowie ein Mikrofon bzw. Headset. Ggf. reicht auch ein Tablet (iPad bzw. Android). Die Internetverbindung und das  W-Lan sollten stabil sein. Eine normale DSL-Leitung (16 MBit/s) ist in der Regel ausreichend. 

Für das Webinar wird eine kostenlose Software (Zoom) benötigt, die nach der Anmeldung installiert werden kann.

Referent*in

Friedrich-Wilhelm Heumann ist Volljurist mit dem Schwerpunkten Arbeits- und Sozialrecht und hat jahrelang als Fachanwalt gearbeitet. Nebenberuflich ist er schon immer auch als Referent für verschiedene Weiterbildungsträger  tätig, um eine möglichst enge Verzahnung zwischen Theorie und Praxis zu gewährleisten. Seit einigen Jahren ist er insbesondere als Dozent für verschiedene Bildungsträger unterwegs und versieht eine Reihe von Inhouseseminaren zu aktuellen Arbeits- und Sozialrechtsentwicklungen, wie insbesondere aktuell zu den rechtlichen Veränderungen infolge der Corona-Pandemie.

Stornierung

Sie können das Seminar bis 2 Woche vor der Veranstaltung kostenlos stornieren. Bei späteren Stornierungen bzw. Nichtteilnahme wird der volle Betrag in Rechnung gestellt. Sie können jedoch eine/n Ersatzteilnehmer/in benennen.

Buchungen

Die Veranstaltung ist ausgebucht.