Erst Kollege/-in, jetzt Leitung!: Stimmiges Auftreten in der „Sandwichposition“ statt Spagat

bag arbeit e.V. / Erst Kollege/-in, jetzt Leitung!: Stimmiges Auftreten in der „Sandwichposition“ statt Spagat

09.12.2021 - 10.12.2021


Das Online-Seminar findet am 09. und 10.12.2021 – je 09.30 bis 17.00 Uhr

Inhalt

Gerade Team- und Gruppenleitungen befinden sich oft in zwei Rollen, die nicht leicht vereinbar scheinen. Einerseits erleben und verhalten sie sich oft auch als Kolleginnen und Kollegen, sie übernehmen manchmal ähnliche Alltags- und Basisaufgaben wie das Team; andererseits muss die Vorgesetztenfunktion übernommen werden, die anderen Teammitglieder mit Anforderungen zu konfrontieren, über Ressourcen zu verfügen und Führungsverantwortung wahrzunehmen: Anweisen, Entscheiden, Motivieren, Überprüfen u.a. Dies führt manchmal zu Konflikten oder einer inneren Zerrissenheit. Bei der Mitarbeiterschaft kann es Unsicherheit und kritische Distanz erzeugen, wenn nicht klar ist, wo die Gruppen- und Teamleitung in ihrer „Sandwichposition“ nun eigentlich steht.

Das Seminar reflektiert, wie die Leitungs- und Kollegenrolle bei den TeilnehmerInnen zusammenwirken und nimmt dazu deren Erfahrungen auf. In der Vergegenwärtigung von konkreten Führungssituationen wird sichtbar, wie Rollenklarheit die Selbstsicherheit und Handlungsfähigkeit als Führungskraft fördert. Vermittelt und trainiert wird sodann u.a. der Umgang mit Nähe und Distanz, mit Konflikten, Delegation usw. Letztlich ist es eine besondere Chance, zu führen und dabei kollegial verankert zu bleiben.

Programm

Tag 1

09.30 Uhr Beginn

Arbeitsschwerpunkte Vormittag (incl. 15 min. Pause um ca. 11.00 Uhr)

  • Kennenlernen, Einführung, technische Fragen
  • Die Position von Team- und Gruppenleitungen
  • Erfolgsfaktoren von Führungskräften
  • Sozial-integrativer Führungsstil
  • Rollenaspekte Leitung  Kollege/-in im Vergleich

12.30 – 13.45 Uhr Mittagspause

Arbeitsschwerpunkte Nachmittag

  • Managementkreis und Führungspräferenzen
  • Praxisbeispiel, Gesprächsübung für einen typischen Rollenkonflikt als Führungskraft
  • Teamphasen und Gestaltungsmöglichkeiten bzgl. charakteristischer Teamsituationen
  • Schlussblitzlicht, gemeinsame Verständigung, Ausblick auf den 2. Tag

Dazwischen: 15.15 – 15.30 Uhr Kaffeepause Nachmittag

17.00 Uhr Ende

Tag 2

09.30 Uhr Beginn

Arbeitsschwerpunkte Vormittag (incl. 15 min. Pause um ca. 11.00 Uhr)

  • Ankommen und Anknüpfen
  • Delegation – aber wie?! (Delegationsquadrat)
  • Entscheidungen: Wie das Team beteiligen und mit welcher Reichweite? (Entscheidungscheck)

12.30 – 13.45 Uhr Mittagspause

Arbeitsschwerpunkte Nachmittag

  • Loyalität und Vertrauen
  • Konflikte managen
  • Gesprächsübung zur Konfliktmoderation
  • Transfer
  • Auswertung und Abschluss

Dazwischen: 15.15 – 15.30 Uhr Kaffeepause Nachmittag

17.00 Uhr Ende

Ziel

Die Reflexion und Klärung der eigenen Führungsrolle führt zur Bildung einer stimmigen Identität als Leitung; das Einüben geeigneter Methoden für den Umgang mit der Doppelrolle als LeiterIn und KollegIn zielt darauf ab, die Handlungskompetenz in Teamführung und Teamarbeit zu erweitern.

Zielgruppe

Führungskräfte, Team- und Gruppenleitungen

Methode

Inputs, Kleingruppen, Praxisbeispiele, Übungen, systemisch-lösungsorientierte Interventionen, Führungskräftetools wie z.B. Entscheidungs-Check und Delegationsquadrat, Plenumsaustausch.Das Online-Format ist eine Videokonferenz via Zoom. Die kostenlose Software kann nach der Anmeldung installiert werden. Zur Vorbereitung auf das Seminar wird eine Anleitung verschickt, die sowohl technische Hinweise als auch Spielregeln für Online-Seminare enthält. Technische Vorerfahrung ist nicht notwendig. Offenheit, sich auf das Format einzulassen, sowie Interesse, sich mit eigenen Erfahrungen und Fragen einzubringen, sind erwünscht.

Eingesetzte Technik

Um alle Funktionen einüben zu können, benötigen Sie für das Webinar  einen Laptop (Windows bzw. MacOS) mit Kamera sowie ein Mikrofon bzw. Headset. Ggf. reicht auch ein Tablet (iPad bzw. Android). Die Internetverbindung und das  W-Lan sollten stabil sein. Eine normale DSL-Leitung (16 MBit/s) ist in der Regel ausreichend. 

Für das Online-Seminar wird eine kostenlose Software (Zoom) benötigt, die nach der Anmeldung installiert werden kann.

Referent*in

Georg Vogel, Mediator BM, Supervisor (DGSv), Coach DGfC, www.komed-muenchen.de und www.vogel-supervision.de

Stornierung

Sie können das Seminar bis 2 Woche vor der Veranstaltung kostenlos stornieren. Bei späteren Stornierungen bzw. Nichtteilnahme wird der volle Betrag in Rechnung gestellt. Sie können jedoch eine/n Ersatzteilnehmer/in benennen.

Kontakt

Bei Rückfragen zu unseren Veranstaltungen schreiben Sie uns gerne an: veranstaltungen@bagarbeit.de.

Buchungen

Ticket-Typ Preis Plätze
Standard-Ticket
für Nichtmitglieder der bag arbeit
€565,00
Mitglied-Ticket
für Mitglieder der bag arbeit
€415,00