Existenzsicherung nach dem AsylbLG

bag arbeit e.V. / Existenzsicherung nach dem AsylbLG

30.06.2020


Das Webinar beginnt um 10:00 und endet um 13:00.

Inhalt

Erhöhen Sie Ihre Kompetenz bei der Einschätzung von Leistungsbewilligungen nach dem AsylbLG!

Es werden die verschiedenen Existenzsicherungsmodelle des AsylbLG besprochen:

a) Die Grundbedarfe nach §§ 3, 3a AsylbLG;
b) Die Analogleistungen nach § 2 AsylbLG;
c) Die geminderten Leistungen nach § 1a AsylbLG.

Daneben werden auch die Ansprüche auf Mehrbedarfe und Sonderbedarfe besprochen.

 

Zielgruppe

Sozialarbeiter*innen und Behördenmitarbeiter*innen

Eingesetzte Technik

Um alle Funktionen einüben zu können, benötigen Sie für das Webinar  einen Laptop (Windows bzw. MacOS) mit Kamera sowie ein Mikrofon bzw. Headset. Ggf. reicht auch ein Tablet (iPad bzw. Android). Die Internetverbindung und das  W-Lan sollten stabil sein. Eine normale DSL-Leitung (16 MBit/s) ist in der Regel ausreichend. 

Für das Webinar wird eine kostenlose Software (Zoom) benötigt, die nach der Anmeldung installiert werden kann.

Programm

10:00 Uhr Beginn

  • Das neue System der Grundbedarfe, §§ 3, 3a AsylbLG
    • Kombination Sachleistungen und Geldleistungen
    • Die einzelnen Bedarfsstufen, insb. Alleinstehende in Sammelunterkünften
    • Rechtsschutzmöglichkeiten
  • Der neue § 2 AsylbLG
    • Wartezeit neu: 18 Monate
    • Rechtsmissbrauch?
    • Übergangsregelung des § 15 AsylbLG
  • Überblick zu Leistungsminderungen nach § 1a AsylbLG
  • Mehr- und Sonderbedarfe

13:00 Uhr Ende

Referent*in

Volker Gerloff, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht

Stornierung

Sie können das Seminar bis 2 Woche vor der Veranstaltung kostenlos stornieren. Bei späteren Stornierungen bzw. Nichtteilnahme wird der volle Betrag in Rechnung gestellt. Sie können jedoch eine/n Ersatzteilnehmer/in benennen.

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.