Professionell und wirksam Führen: Die fünf wichtigsten Mitarbeitergespräche in der Praxis (844)

bag arbeit e.V. / Professionell und wirksam Führen: Die fünf wichtigsten Mitarbeitergespräche in der Praxis (844)

13.06.2023 - 14.06.2023


Das Online-Seminar findet  von 09:30 bis 17:00 Uhr statt.

Inhalt

Führungskräfte und LeiterInnen sind mit Mitarbeiterführung in komplexen, anspruchsvollen wie auch alltäglichen Ausgangslagen betraut und konfrontiert. Mitarbeitergespräche bieten hierfür einen wichtigen Gestaltungsraum mit einem strukturierten und professionellen Rahmen. Führungskräfte haben stets mit verschiedenen Formen von Mitarbeiter-gesprächen zu tun.

1. Das regelmäßige Mitarbeiter(jahres)gespräch. Es ist ein fest geschriebener, regelmäßig stattfindender, über Alltagsfragen hinausgehender Austausch (oft mit Zielvereinbarung) zwischen Führungskraft und MitarbeiterInnen. Er trägt wesentlich dazu bei, dass Zusammenarbeit und Aufgabenbewältigung in einer kon­struktiven, vertrauensvollen und zielorientierten Weise zwischen Führungskraft und MitarbeiterInnen erfolgen können.

2. Die anlassorientierten, situativ auftretenden Formen von Mitarbeitergesprächen:
– Feedback (Fokus: Rückmeldung und Beeinflussung)
– Konfrontationsgespräch (Fokus: Kritik und Verhaltensänderung)
– Motivations- und Fördergespräch (Fokus: Entwicklung)
– Delegation (Fokus: Entlastung der Führungskräfte)

Programm

Tag 1

09.30 Uhr Beginn

Arbeitsschwerpunkte am Vormittag (incl. einer 20-minütigen Pause)

  • Ankommen, Einführung
  • Inhaltliche Übersicht
  • Kennenlernen und Zielfindung
  • Das Mitarbeiterjahresgespräch: Struktur, Ziel, Ausrichtung, Ablauf, Organisation
  • Einbindung in Einrichtungsziele und Führungskultur

12.30 – 13.30 Uhr Mittagspause

Arbeitsschwerpunkte am Nachmittag (incl. einer 20-minütigen Pause)

  • Mitarbeiterjahresgespräche in der Praxis
  • Gesprächsführung für Führungskräfte: direktiv wie empathisch
  • Praxisnahe Übungen und Methoden
  • Erfolgsfaktoren und Herausforderungen regelmäßiger Mitarbeitergespräche

17.00 Uhr Ende des 1. Tages

Tag 2

09.30 Uhr Arbeitsschwerpunkte am Vormittag (incl. einer 20-minütigen Pause)

  • Ankommen und Übersicht über die vier anlassorientierten Gesprächsformate
  • Motivations-/Fördergespräch: Es bietet die Chance, dass (unmotivierte) MitarbeiterInnen wieder ihren Antrieb entdecken und sich weiterentwickeln
  • Delegation: Das Delegationsgespräch verfolgt die Idee der Aufgabenentlastung von Leitung
  • Transparenzfragen, Blitzlicht

12.45 – 13.45 Uhr Mittagspause

13.45 Uhr Arbeitsschwerpunkte am Nachmittag (incl. einer 20-minütigen Pause)

  • Feedback: Das Feedbackgespräch ist eine direkte, klare Form der gezielten

Rückmeldung und Beeinflussung mittels der 3-W-Methode

  • Konfrontationsgespräch: Es bietet den Rahmen für Kritik und die Aufforderung zu einer notwendigen Verhaltensänderung des/der Mitarbeiters/-in
  • Ergebnissicherung und Transfer
  • Seminarauswertung, Abschied und Abschluß                                                 17.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Ziel

Ziel ist es, einen kompakten Überblick (Einsatz, Anwendung, Methoden, Beispiele) über die fünf zentralen Formate von Mitarbeitergesprächen zu geben und die TeilnehmerInnen zu schulen, diese professionell, strukturiert und zielorientiert durchzuführen. Sie reflektieren und erproben praxisnah, wie Sie mittels fundierter Vorbereitung, durch Gestaltung des Settings und durch ihr (Kommunikations-) Verhalten in den spezifischen Formaten zu guten Ergebnissen und Vereinbarungen kommen.

Zielgruppe

Führungskräfte und Leitende aus verschiedenen Settings und Positionen (Abteilungsleitung, Bereichsleitung, Teamleitung, Projektleitung)

Methode

Fachliche Inputs, Austausch in Kleingruppen, praktische Gesprächsübungen, Fallbeispiele, Leitfäden für die jeweiligen Gesprächsformen, Praxistransfer.
Offenheit, sich auf das Online-Format einzulassen, sowie Interesse, sich in-haltlich mit eigenen Erfahrungen und Fragen einzubringen, sind erwünscht.

Referent*in

Georg Vogel, Supervisor DGSv, Mediator BM, Coach (DGfC), www.vogel-supervision.de und www.komed-muenchen.de

Stornierung

Sie können das Seminar bis 2 Wochen vor der Veranstaltung kostenlos stornieren. Bei späteren Stornierungen bzw. Nichtteilnahme wird der volle Betrag in Rechnung gestellt. Sie können jedoch eine/n Ersatzteilnehmer/in benennen.

Kontakt

Bei Rückfragen zu unseren Veranstaltungen schreiben Sie uns gerne an: veranstaltungen@bagarbeit.de.


Buchungen

Ticket-Typ Preis Plätze
Tagungsgebühr (Standard)
für Nichtmitglieder der bag arbeit
€595,00
Tagungsgebühr (Mitglied)
für Mitglieder der bag arbeit
€415,00