Wie schütze ich Mitarbeiter*innen vor Mobbing?

bag arbeit e.V. / Wie schütze ich Mitarbeiter*innen vor Mobbing?

11.03.2021 - 25.03.2021


Das Online-Seminar findet an drei Tagen statt:

11. März 2021: 09.30 bis 13.00 Uhr
18. März 2021:09.30 bis 13.00 Uhr
25. März 2021: 09.30 bis 13.00 Uhr

Inhalt

Das Seminar unterstützt Führungskräfte darin, Mobbing rechtzeitig zu erkennen und gezielt aktiv zu werden. Das Seminar macht Sie mit den wesentlichen Präventions- und Interventionsmöglichkeiten vertraut, um Ihre Mitarbeiter*innen vor Mobbing zu schützen.

Von Mobbing spricht man, wenn eine Person regelmäßig über einen längeren Zeitraum gezielt verbal angegriffen, in der Arbeit drangsaliert und letztlich ausgegrenzt wird. Dies trifft aktuell im Durchschnitt auf ca. fünf Prozent der Beschäftigten zu. Folgen von Mobbing sind verminderte Leistungsfähigkeit, innere Kündigungen, Krankheiten, schlechte Teamarbeit/-ergebnisse und juristische Auseinandersetzungen.

Nach einer Einführung in die Grundlagen (auf der Basis aktueller Forschung) konzentrieren wir uns auf die Förderung der Handlungskompetenz mit Hilfe von (Gesprächs-/Interventions-) Leitfäden und Übungen. Durch ihr Eingreifen können Führungskräfte den Ausschluss von Mobbingopfern stoppen.

Zudem werden verschiedene Programme und Methoden, Mobbing vorzubeugen, vorgestellt und zusammen reflektiert.

Ziel

Sicheres Erkennen von Mobbing, wirksames Intervenieren bei Mobbing und Planung von präventiven Maßnahmen.

Zielgruppe

Führungskräfte

Methode

Fachliche Anregungen und Inputs, Praxisbeispiele/Fälle, Übungen und Austausch in Kleingruppen, Feedback, Praxistransfer, Überblick über Betriebsvereinbarungen zu Mobbing, Vertiefung zwischen den Seminartagen durch Impulse, Erprobung und Rückmeldungen zu Fragen aus dem Arbeitsalltag.

Referent*in

Georg Vogel, Mediator BM, Supervisor (DGSv ), Coach DGfC. Weitergehende Informationen zur Person von Herrn Vogel finden Sie unter www.komed-muenchen.de und www.vogel-supervision.de

Stornierung

Sie können das Seminar bis 8 Wochen vor der Veranstaltung kostenlos stornieren. Bei späteren Stornierungen bzw. Nichtteilnahme wird der volle Betrag in Rechnung gestellt. Sie können jedoch eine/n Ersatzteilnehmer/in benennen.

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.