top
Lade Veranstaltungen

Doppeldiagnosen – „Double Trouble?“ Basiskompetenzen für Fachkräfte im Sozial- und Gesundheitsbereich (979)

  • 23.09.2024 - 24.09.2024

  • Online-Seminar (Zoom)

  • 415,00€ – 565,00€

Das Online-Seminar „Doppeldiagnosen – „Double Trouble?“ Basiskompetenzen für Fachkräfte im Sozial- und Gesundheitsbereich“ beginnt um 09:30 und endet um 15:30.

Die Anzahl der Menschen mit der Doppeldiagnose „Sucht“ und „psychische Erkrankung /psychische Störung“ hat in den vergangenen Jahren im psychosozialen Versorgungssystem deutlich zugenommen. Der Substanzmissbrauch korreliert häufig mit Psychosen. Ebenso leiden Suchtkranke oft an Depressionen, bipolaren Störungen, Angststörungen, Persönlichkeitsstörungen und ADHS im Erwachsenenalter. Daher ist es von besonderer Bedeutung, dass sich Fachleute aus psychosozialen Berufen mit beiden Störungen bzw. Problembereichen auseinandersetzen und auskennen.
In diesem Seminar erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über die o. g. psychischen Störungen im Kontext mit Suchtmittelmissbrauch. Des Weiteren erfahren sie konstruktive Möglichkeiten, wie Menschen mit Doppeldiagnose integrativ behandelt werden können.

Störungsspezifische Zusammenhänge zwischen psychischer Störung und Sucht; insbesondere bei ADHS, Angsterkrankungen, Depression, Persönlichkeitsstörung und Psychosen
• Hilfreiche Beziehungs- und Kommunikationsgestaltung
• Grundlagen einer integrativen Therapie, die Suchtmittelkonsum und psychische Störung berücksichtigt
• Maßnahmen zur Förderung der Abstinenzmotivation
• Möglichkeiten zur Rückfallprophylaxe und zum Rückfallmanagement
• Bearbeitung von Fallbeispielen

Wissens- und Kompetenzerweiterung auf dem Gebiet Doppeldiagnosen.

Fachkräfte im Sozial- und Gesundheitsbereich

Nutzen: Die Teilnehmenden verfügen über profunde Kenntnisse zum Thema und zum systematischen Umgang mit Klient*innen, die von Doppeldiagnosen betroffen sind. Des Weiteren sind sie befähigt, konkrete integrale Therapiemaßnahmen vorzuschlagen sowie die jeweiligen Klient*innen bei der Motivation (Abstinenz und Rückfall) zu unterstützen.

Um alle Funktionen einüben zu können, benötigen Sie für das Webinar  einen Laptop (Windows bzw. MacOS) mit Kamera sowie ein Mikrofon bzw. Headset. Ggf. reicht auch ein Tablet (iPad bzw. Android). Die Internetverbindung und das  W-Lan sollten stabil sein. Eine normale DSL-Leitung (16 MBit/s) ist in der Regel ausreichend.

Für das Online-Seminar wird eine kostenlose Software (Zoom) benötigt, die nach der Anmeldung installiert werden kann.

Dipl.-Psych. Roberto D`Amelio

Psychologischer Psychotherapeut, postgraduale Weiterbildungen in Verhaltenstherapie, Hypnotherapie, Schematherapie, EMDR und Supervision, seit 1996 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Universitätsklinikum des Saarlandes. Krav Maga Full Instructor/ Saarländischer Landestrainer (DKVM), KALAH System Instructor. Dozent und Supervisor.

Sie können das Seminar bis 4 Wochen vor der Veranstaltung kostenlos stornieren. Bei späteren Stornierungen bzw. Nichtteilnahme wird der volle Betrag in Rechnung gestellt. Sie können jedoch eine/n Ersatzteilnehmer/in benennen.

Bei Rückfragen zu unseren Veranstaltungen schreiben Sie uns gerne an: [email protected].

Tickets

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Tickets kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Ticketsanzahl verändert werden.
Ticket (Mitglied)
Doppeldiagnosen – „Double Trouble?“ Basiskompetenzen für Fachkräfte im Sozial- und Gesundheitsbereich (979)
415,00
16 verfügbar
Ticket (Standard)
Doppeldiagnosen – „Double Trouble?“ Basiskompetenzen für Fachkräfte im Sozial- und Gesundheitsbereich (979)
565,00
16 verfügbar

Hinweis

In unserem Tagungszentrum bieten wir eine weite Bandbreite an Seminaren und Tagungen an.


Sie haben einen Themenwunsch?
Dann senden Sie uns diesen gerne zu!