Auszubildende im SGB II

bag arbeit e.V. / Auszubildende im SGB II

10.03.2022


Das online-Seminar findet von 09Uhr  bis 13:30 Uhr statt.

Inhalt

An der Schnittstelle zwischen der Ausbildungsförderung und der Grundsicherung für Arbeitsuchende ist zu entscheiden, ob bei Bezug von Ausbildungsförderung bzw. während des Absolvierens einer Ausbildung ggf. ergänzende Ansprüche auf Arbeitslosengeld II bestehen. Dabei ist die Ausbildungsförderung vorrangige Leistung und als solche von den Auszubildenden in Anspruch zu nehmen. Zudem sind entstehende Erstattungsansprüche zwischen den Behörden zu berücksichtigen.

 

Neben den Vorschriften über die Schnittstelle zwischen SGB II und Ausbildungsförderung wird ein Überblick über Leistungen und Verfahren nicht nur beim BAföG und bei der BAB, sondern zudem auch über das AFBG („Meister-BAföG“) gegeben. Außerdem werden die nach dem SGB II für Auszubildende möglichen Leistungen (Arbeitslosengeld II oder Leistungen nach § 27 SGB II) vorgestellt.

 

Aktuell wird auch auf mögliche Leistungen an Studierende wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie eingegangen.

Themenschwerpunkte

  • Schnittstelle SGB II/Ausbildungsförderung nach § 7 Absatz 5 und 6 SGB II
  • Förderungsfähige Ausbildungen
  • Ausbildungsförderung nach dem BAföG
  • Berufsausbildungsbeihilfe nach dem SGB III
  • Leistungen nach dem AFBG („Meister-BAföG“)
  • Leistungen nach § 27 SGB II, insbesondere Mehrbedarfe unter Berücksichtigung von Einkommen,
  • Besprechung von Beispielsfällen

Zielgruppe

Mitarbeiter der Jobcenter nach SGB II, sonstige Interessenten (wie z.B. Rechnungsprüfer). Das Seminar ist auch geeignet für Mitarbeiter von Beratungsdiensten der Freien Wohlfahrtspflege – insbesondere auch für Schuldnerberatungen –  sowie für Betreuer.

eingesetzte Technik

Um alle Funktionen einüben zu können, benötigen Sie für das Webinar  einen Laptop (Windows bzw. MacOS) mit Kamera sowie ein Mikrofon bzw. Headset. Ggf. reicht auch ein Tablet (iPad bzw. Android). Die Internetverbindung und das  W-Lan sollten stabil sein. Eine normale DSL-Leitung (16 MBit/s) ist in der Regel ausreichend. 

Für das Online-Seminar wird eine kostenlose Software (Zoom) benötigt, die nach der Anmeldung installiert werden kann.

Referent*in

Björn Kazda ist Diplom-Verwaltungswirt (BA) und war von 1993-2003 bei der Bundesagentur für Arbeit beschäftigt. Seit 2004 ist er im Referat Leistungsrecht der Grundsicherung für Arbeitsuchende im Bundesministerium für Arbeit und Soziales tätig. Nebenberuflich ist er Referent für Themen des SGB II und SGB X und BAföG, u.a. auch beim Kommunalen Bildungswerk e.V..

Stornierung

Sie können das Seminar bis 2 Wochen vor der Veranstaltung kostenlos stornieren. Bei späteren Stornierungen bzw. Nichtteilnahme wird der volle Betrag in Rechnung gestellt. Sie können jedoch eine/n Ersatzteilnehmer/in benennen.

Kontakt

Bei Rückfragen zu unseren Veranstaltungen schreiben Sie uns gerne an: veranstaltungen@bagarbeit.de.

Buchungen

Ticket-Typ Preis Plätze
Tagungsgebühr (Standard)
für Nichtmitglieder der bag arbeit
€250,00
Tagungsgebühr (Mitglied)
für Mitglieder der bag arbeit
€195,00