Update: Steuerrecht für steuerbegünstigte Körperschaften

bag arbeit e.V. / Update: Steuerrecht für steuerbegünstigte Körperschaften

20.01.2021


Das Webinar beginnt um 10:00 und endet um 12:00.

Inhalt

Etwas überraschend wurde das Jahressteuergesetz 2020 im Laufe des Gesetzgebungsverfahrens im Oktober um eine Gemeinnützigkeitsreform erweitert, die umfassende Änderungen zur Folge hat. Der Bundestag hat das Jahressteuergesetz mit den Änderungen des Gemeinnützigkeitsrechts am 16. Dezember 2020 in zweiter und dritter Lesung beschlossen. Der Bundestag hat ihm am 18. Dezember 2020 zugestimmt – Anlass für eine aktuelle, grundlegende Darstellung der Änderungen und ihrer Auswirkungen. Die wichtigsten Änderungen betreffen Kooperationen und die Beteiligung an Gesellschaften.

In umsatzsteuerlicher Hinsicht wurde der Geltungsbereich der sog. Kostenteilungsgemeinschaft, deren Tätigkeit von der Umsatzsteuer befreit ist, zum Jahresanfang 2020 erweitert. Erste Erfahrungen und Gestaltungsmöglichkeiten runden die Darstellung im Zusammenhang mit Kooperationen ab.

Ein weiteres wichtiges Thema ist die Angemessenheit der Vergütung von Vorstands- und Geschäftsführungsmitgliedern, die Frage, wie diese zu ermitteln ist, aber auch welche gemeinnützigkeitsrechtliche Folgen ein Verstoß hat.

Zielgruppe

Vorstände/Geschäftsführungen und Prokurist*innen sowie die Leiter*innen des Finanz- und Rechnungswesens

Referent*in

Prof. Dr. Stefan Schick, Rechtsanwalt / Fachanwalt für Steuerrecht, Partner bei Schick und Schaudt Rechtsanwälte PartGmbB in Stuttgart ist seit über 35 Jahren auf die rechtliche und steuerliche Beratung von Non-Profit-Organisationen spezialisiert. Einzelheiten unter: www.schick-schaudt.eu

Eingesetzte Technik

Um alle Funktionen einüben zu können, benötigen Sie für das Webinar  einen Laptop (Windows bzw. MacOS) mit Kamera sowie ein Mikrofon bzw. Headset. Ggf. reicht auch ein Tablet (iPad bzw. Android). Die Internetverbindung und das  W-Lan sollten stabil sein. Eine normale DSL-Leitung (16 MBit/s) ist in der Regel ausreichend. 

Für das Online-Seminar wird eine kostenlose Software (Zoom) benötigt, die nach der Anmeldung installiert werden kann.

Stornierung

Sie können das Seminar bis 2 Wochen vor der Veranstaltung kostenlos stornieren. Bei späteren Stornierungen bzw. Nichtteilnahme wird der volle Betrag in Rechnung gestellt. Sie können jedoch eine/n Ersatzteilnehmer/in benennen.

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.