Was sollte bei Beantragung von AZAV – Maßnahmen beachtet werden?

bag arbeit e.V. / Was sollte bei Beantragung von AZAV – Maßnahmen beachtet werden?

10.05.2021 - 11.05.2021


Das online-Seminar findet an zwei Tagen statt

10. Mai – 11-17:30 Uhr
11. Mai 09-15 Uhr

Inhalt

Bei der Zulassung von Gutscheinmaßnahmen ist viel zu beachten, da sind die Erwartungen der Auftraggeber, der Bedarf vor Ort, die Anforderungen der Bundesagentur für Arbeit (z.B. die AZAV) und vieles mehr.

Wir beginnen mit rechtlichen Grundlagen für die Maßnahmenzulassung nach AZAV

  • SGBIII, SGB II und Empfehlungen des Beirates nach § 182 SGB III,
  • Fachliche Hinweise der BA (z.B. Regelungen der Zusammenarbeit
  • a.m.

Wir informieren Sie über die Anforderungen der Maßnahmezulassung nach § 45 SGB III und § 81 SGB III, wir arbeiten zu der Konzeption von Maßnahmen, der Zuordnung von Maßnahmen zu Systematikpositionen („Klassifikation der Berufe“) u.a.m.

Wir wollen Möglichkeiten und Grenzen der Maßnahmezulassung diskutieren.
Wir werden Sie zum Verfahren bei Überschreitung des BDKS informieren.

Sie werden Maßnahmeskizzen für Zielgruppen und Berufsziele erarbeiten, die wir gemeinsam auf Zulassungsfähigkeit prüfen. Gerne bringen Sie Ihre Skizzen und Ideen mit oder schicken Sie uns sie vorab.

Bitte bringen ein Notebook für Übungen (Excel-Kalkulation) und Präsentationen mit.

Programm

Tag 1

11 Uhr Beginn
Arbeitsschwerpunkte Vormittags:
Allgemeines: Rechtliche Grundlagen, Verfahren zur Maßnahmelassung, Unterschiede zwischen Maßnahmen nach §§ 45 und 81 SGB III

13.00 – 14.00 Uhr Mittagspause
Arbeitsschwerpunkte Nachmittags:
Maßnahmezulassung nach § 45 SGB III (Allgemeine Informationen zum Gutscheinverfahren, zu Fördervoraussetzungen, Zielen, Zielgruppen, Inhalten und Dauer, Gruppenmaßnahmen, Einzelmaßnahmen, Modulare Maßnahmen)

15.30 – 16.00 Uhr Kaffeepause

Maßnahmezulassung nach § 45 SGB III: Gruppenarbeit zu möglichen Maßnahmetypen und Präsentation

17:30 Uhr Ende

Tag 2

09 Uhr Beginn
Anforderungen der AZAV an die Maßnahmezulassung (Konzeption einer Maßnahme: Arbeitsmarktliche Notwendigkeit, Ziele, Inhalte, räumliche, technische und personelle Ausstattung, Evaluation)

10:45 Uhr Kaffeepause

11:15 Uhr
Maßnahmezulassung nach § 81 SGB III (Kostenkalkulation mit Übungen, Besonderheiten zu den Kostensätzen (BDKS), Zuordnung von Maßnahmen zu Systematikpositionen/ „Klassifikation der Berufe“)

13.00 – 14.00 Uhr Mittagspause

14:00 Uhr
Inhaltlicher Abschluss (Klärung offener Fragen der Teilnehmenden, Abschlussrunde)

15.00 Uhr Ende

Ziel

Kompetenzerwerb im Zusammenhang mit der Beantragung von Maßnahmen im Gutscheinverfahren (§ 45 SGB III, § 81 SGB III).

Zielgruppe

Wir freuen uns auf Mitarbeiter/innen, die die Aufgabe der Maßnahmebeantragung neu übernommen haben, nur ab und zu eine Maßnahme beantragen oder die ihr Wissen überprüfen möchten und sich vorstellen können, dafür die Sichtweise einer Fachkundigen Stelle zu übernehmen.

Methode

Vortrag, Gruppengespräch im Plenum, Übungen (Excel mit den eigenen Laptops), Partnerarbeit, Gruppenarbeit mit Präsentation

Eingesetzte Technik

Um alle Funktionen einüben zu können, benötigen Sie für das Webinar  einen Laptop (Windows bzw. MacOS) mit Kamera sowie ein Mikrofon bzw. Headset. Ggf. reicht auch ein Tablet (iPad bzw. Android). Die Internetverbindung und das  W-Lan sollten stabil sein. Eine normale DSL-Leitung (16 MBit/s) ist in der Regel ausreichend. 

Für das Online-Seminar wird eine kostenlose Software (Zoom) benötigt, die nach der Anmeldung installiert werden kann.

Referent*in

Gudrun Korbus (Fachauditorin im Bildungsmanagement, Arbeitsschwerpunkte: QM; Nachqualifizierung, AZAV)

Dr. Gunda Pantijelew (Dipl. Berufspädagogin, Lead-Auditorin (AZAV, DIN EN ISO 9001, MAAS-BGW)

Stornierung

Sie können das Seminar bis 2 Wochen vor der Veranstaltung kostenlos stornieren. Bei späteren Stornierungen bzw. Nichtteilnahme wird der volle Betrag in Rechnung gestellt. Sie können jedoch eine/n Ersatzteilnehmer/in benennen.

Kontakt

Bei Rückfragen zu unseren Veranstaltungen schreiben Sie uns gerne an: veranstaltungen@bagarbeit.de.

Buchungen

Die Veranstaltung ist ausgebucht.